Skip to main content

Hagebutten Tee ist auch für Kinder geeignet

Die Hagebutte (lateinischer Name:  Rosa canina)  gehört zu der Familie der Rosaceae(Rosengewächse). Aller Wahrscheinlichkeit nach, ist das Ursprungsland Persien. Seit ungefähr dreitausend Jahren wird die Hagebutte angebaut. Der Strauch der Hagebutte wächst an Waldrändern und an Lichtungen.

Die Hagebutten sind die Früchte der wilden Heckenrose. Es gibt mehr als zweitausend verschiedene Arten allein in Europa und Asien. Allerdings sind die Hagebutten nicht nur für Tee und Marmelade begehrt, auch Rehe mögen die kleinen Früchte gerne .Die Palette der Fruchtfarben erstreckt sich von Weiß- über Gelb-bis hin zu Rottönen.

Die Hagebutte (Heckenrose)findet man bei uns in heimischen Gärten auch als Gartenheckenpflanze. Sie bevorzugt feste und steinige Böden. Bei der Hagebutte handelt es sich wie bei der Erdbeere um eine Scheinfrucht.

Hagebutten sind reine Vitaminbomben

Die Früchte, also die Hagebutte, ist im August reif, soll aber erst nach dem ersten Frost geerntet werden. Die vielen kleinen und harten Kerne in der Hagebutte sind die eigentlichen Früchte der Hagebutte und können einen schmerzhaften Juckreiz hervorrufen.

Hagebutten sind die Vitaminbomben. Man findet in der Hagebutte sehr viel Vitamin C. In den großen Früchten der Hagebutte findet man bis zu 3000 mg pro 100 Gramm Fruchtfleisch. Die Hagebutte enthält aber auch noch die Vitamine A, B1, B2, E, K und P. Ebenso findet man auch noch Mineralstoffe und Spurenelemente, sowie Gerbstoffe( Tannin) und Pektin.

Der Hagebuttentee

Für den Hagebuttentee werden die Früchte vor dem trocknen aufgeschnitten und die Kerne, als auch die Kernhaare entfernt. Der Hagebuttentee hat sich in der Naturmedizin einen sehr guten Ruf bei Blasen- und Nierenerkrankungen, sowie bei Erkältungen erworben. Durch den hohen Vitamin-C-Gehalt stärkt der Hagebuttentee unser Immunsystem.

Habebutten Tee bei Erkältungskrankheiten

  • Zwei Teelöffel getrocknete Hagebutten
  • Eine Tasse kochendes Wasser
  • Die Früchte werden mit dem kochenden Wasser übergossen und den Tee lässt man acht bis zehn Minuten ziehen, danach abseihen.

Es wird empfohlen mehrere Tassen am Tag zu trinken.

Hagebutten Tee bei Kopfschmerzen und Gliederschmerzen

Gegen die bei einer typischen Erkältung auftretenden Kopf-und Gliederschmerzen hilft diese besondere Teemischung mit Hagebutten:

  • Fünf Gramm getrocknete Hagebutten
  • Je 15 Gramm getrocknete Holunder-und Lindenblüten
  • 10 Gramm getrocknete Weidenrinde
  • 5 Gramm getrocknete Mädesüß, eine Tasse kochendes Wasser.

Die getrockneten Zutaten zerkleinern und danach gut miteinander vermischen. Zwei Teelöffel der Mischung mit dem kochenden Wasser aufgießen und zehn Minuten ziehen lassen, danach abseihen.

Von dieser Teemischung mit Hagebutte sollte man drei Tassen nach täglich nach jeder Mahlzeit trinken.

Hagebuttentee ist auch für Kinder geeignet

Auch für Kinder gibt es eine besondere Teemischung mit Hagebuttentee, die die Abwehrkräfte erhöht:

  • 25 Gramm getrocknete Hagebutten
  • Je 13 Gramm getrockneter Holunder- und Lindenblüten
  • Eine Tasse kochendes Wasser
  • Die getrockneten Zutaten zerkleinern und gut miteinander vermischen.
  • Einen halben Teelöffel der Mischung mit dem kochenden Wasser übergießen und nach acht bis zehn Minuten abseihen und mit Honig süßen.

Man gibt den Kindern drei Tassen des Tees pro Tag.

Man kann auch die bereits fertigen Hagebutten Tee Mischungen in Apotheken kaufen oder in gut sortierten Teeläden sich mischen lassen.


Ich stimme der Nutzung von Cookies auf dieser Seite zu. mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

schliessen