Skip to main content

Knoblauch Tee – bei Erkältungen und Darmbeschwerden

Der Knoblauch (Allium sativum L.) gehört zu den Liliengewächsen (Liliaceae). Schon die Germanen kannten den Knoblauch. Er wird schon seit über 5000 Jahren medizinisch genutzt. Als Arzneipflanze, kam er wie viele Heilkräuter aus dem Mittelmeerraum in die Klostergärten. Ursprünglich stammt der Knoblauch aus Asien. In den Klöstern wurde er als Gewürz, Nähr-und Arzneimittel sehr geschätzt.

Der Knoblauch ist ein ausdauerndes Kraut, dessen Zwiebel aus einzelnen Teilen (Zehen) zusammengesetzt ist und der aufrecht gewachsene Stängel in einem doldenartigen Blütenstand endet. Zwischen den Blüten weist der Blütenstand einige Brutzwiebeln auf und ist mit einer Scheide aus häutigen Deckblättern umhüllt. Knoblauch wird schon von alters her als bedeutendes Gewürz und Gemüse, ebenso auch als Heilpflanze gezüchtet. Koblauch Tee hilft bei Erkältungen, bei Darmbeschwerden und hilft den Blutdruck zu senken.

Knoblauch wurde zu vielen verschiedenen Arten veredelt.

Man unterteilt ihn in zwei Hauptgruppen. Die Art, die im Herbst gesteckt wird und im folgendem Jahr einen Stängel mit Blüten und Brutzwiebeln ausbildet, den sogenannten köpfigen Knoblauch. Die Art, die keinen Blütenstängel treibt, die im Frühling und im Herbst gesteckt wird, den sogenannten kopflosen Knoblauch. Beide Arten pflanzen sich vegetativ fort. Die Blütezeit ist von Juli bis September. Geerntet wird im August (Zwiebel). Der reife Knoblauch wird ausgerissen, getrocknet und danach trocken und frostfrei gelagert.

Die Zwiebel (Bulbus allii sativi), die frisch oder konserviert verwendet wird, enthält ätherische Öle und die Schwefelverbindung Alliin. Knoblauch wird als Antisklerotikum und als Mittel zur Senkung des Blutdrucks angewendet. Er hilft auch bei Erkältungen und Darmbeschwerden und sogar beim Abnehmen.

Tee aus Knoblauch und Zitrone.

Die Kombination aus Knoblauch und Zitrone ist ideal für die Gesundheit.

Man braucht eine Knoblauchknolle, zwei Zitronen, eineinhalb Liter Wasser. Die geschälte Knolle und die beiden etwas kleiner geschnittenen Zitronen gibt man in kochendes Wasser und lässt alles noch 15 Min. kochen. Danach von der Kochplatte nehmen und 5 Min. ziehen lassen. Vor dem Trinken abseihen. Der Tee kann warm aber auch kalt getrunken werden.

Dieser Tee hilft bei Erkältungen, kann zur Vermeidung von Infektionen beitragen, hilft beim Abnehmen. Beide, Knoblauch, als auch die Zitrone, besitzen antiseptische und antibakterielle Eigenschaften.

 Tee aus Knoblauch und Ingwer.

Man braucht zwei Knoblauchzehen, eine kleine Ingwerwurzel (etwa 4 cm), zwei Liter heißes Wasser.

Den Knoblauch schälen und sehr klein hacken. Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden. Mit heißem Wasser übergießen und ca. eineinhalb Stunden ziehen lassen. Der Tee kann heiß oder kalt getrunken werden. Man sollte ihn regelmäßig jeden Tag vor den Mahlzeiten trinken.

Dieser Tee, schmeckt etwas außergewöhnlich und soll, wenn man ihn einen Monat lang zu sich nimmt, super beim Abnehmen helfen.

Tee aus Knoblauch, Zwiebel und Ingwer.

Dieser Tee ist gut gegen Erkältungen, die man schnell weghaben will.  Man schneidet einfach Knoblauch, Zwiebeln und Ingwer klein, steckt alles in einen Teefilter und übergießt die Masse mit heißem Wasser. Lässt alles ca. 15 Min. ziehen. Den Tee morgens, mittags und abends so heiß wie möglich trinken. Wer mag kann den Tee mit Honig süßen.

Knoblauchtee gegen Pflanzenkrankheiten

Knoblauchtee ist auch gut gegen Pflanzenkrankheiten und Schädlinge, die man damit im eigenen Garten bekämpfen kann. Für die Herstellung von Knoblauch Tee braucht man etwa 10 g Knoblauchzehen und einen Liter Wasser und eine Flasche, am besten mit einem Sprühkopf versehen.

Die Zehen werden zuerst klein gehackt, je feiner umso besser. Anschließend mit heißem, nicht kochendem Wasser übergießen und einen Tag ziehen lassen. Dann wird der Tee abgeseiht und in die Flasche gefüllt. Den Tee kühl und dunkel, vor der  Verwendung im Garten aufbewahren.


Ich stimme der Nutzung von Cookies auf dieser Seite zu. mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

schliessen