Skip to main content

Pu-Erh-Tee – Herkunft und Zubereitung

Der Pu-Erh-Tee ist seit 1700 Jahren bei den Chinesen sehr populär. Bekannt wurde er unter der Tang-Dynastie (607-907). Danach geriet er fast in Vergessenheit und der grüne Tee dominierte.

In der Provinz Yunnan im Südwesten Chinas, liegt ein Gebiet mit dem Namen „sechs Tee Berge“ und die Stadt Pu-Erh. Dort befinden sich uralte Tee Bäume, darunter der „König aller Teebäume“, der Quingmoa Baum. Er wird als der Stammbaum des Pu-Erh Tee gezeichnet  und soll fast 2000 Jahre alt sein.

Man hat diese Tee Bäume kultiviert und züchtete einen ertragreichen Tee Baum mit besonders breiten und dicken Blättern. Diese liefern Teeblätter von höchster Qualität, den heutigen Pu-Erh-Tee. Er wird heute auch in anderen Provinzen angebaut, aber der echte Pu-Erh-Tee stammt nur aus der Provinz Yunnan.

China Pu Erh – BIO (100 Gramm)

5,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
kaufen
China Pu Erh – BIO (100 Gramm)

5,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
kaufen
Pu Erh Tee, 100 g

8,63 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
kaufen
Pu Erh Tee, Natur

3,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
kaufen
China Pu Erh – BIO (100 Gramm)

5,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
kaufen
Pu Erh Tee, 100 g

8,63 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
kaufen
Pu Erh Tee, Natur

3,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
kaufen
Golden Sail Brand Pu Erh Tee in Beuteln 44g

27,54 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
kaufen

Pu-Erh ist ein roter Tee

Der Tee hat einen roten Aufguss und schmeckt leicht erdig. Er wird deshalb nicht jedem schmecken. Der Pu-Erh Tee ist zurzeit sehr begehrt, weil er als Gesundheits- und Schlankheitstee gilt. Er belebt den Stoffwechsel  wie kein anderer Tee und bringt den Körper dazu, Fett zu verbrauchen.

Bei der Teegewinnung werden die Blätter bei hoher Luftfeuchtigkeit getrocknet. Die Lagerzeit dauert drei bis sechs Monate. Bei den Spitzentees sogar bis zu 5 Jahren. Die Blätter fermentieren dann sehr langsam und entwickeln sich zu dem roten Pu-Erh-Tee mit seinem besonderen Charakter.

Zubereitung des Pu-Erh-Tee

Den Puh-Erh-Tee gibt es in mehreren Qualitäten. Je länger die Lagerung dauert, desto besser ist die Fermentierung.

Bei der Zubereitung sollte man weiches und kalkarmes Wasser verwenden. Man nimmt 5 Teelöffel Pu-Erh-Tee auf einen Liter Wasser. Den Tee wird mit sprudelnd, kochendem Wasser übergießen, dann 3-5 Minuten ziehen lassen und anschließend abseihen. Die Teeblätter können bis zu 3 mal aufgebrüht werden.

Um eine gesundheitliche Wirkung zu erzielen, sollte man 3 bis 5 Tassen über den Tag verteilt trinken. Und dies über einen längeren Zeitraum.

Gesund und schlank mit Pu-Erh-Tee

Yin und Yang sind Begriffe aus der Traditionellen Chinesischen Medizin. Yin bezeichnet die Schattenseite der Berge und Yang die Sonnenseite der Berge. Pu-Erh-Tee sorgt für einen Ausgleich zwischen Yin und Yang und stabilisiert dadurch das Wohlbefinden und die Gesundheit des Teetrinkers.

Yin und Yang bilden immer 2 Gegensätze, wie Sommer und Winter, Tag und Nacht, Gburt und Tod sowie  Regen und Dürre. Solange Yin und Yang in Harmonie zueinander stehen, fließt Lebensenergie, das Qi. Der Puh-Erh-Tee trägt einen großen teil dazu bei.

Der Puh-Erh-Tee trägt auch dazu bei, die Katerstimmung zu vertreiben, wenn man mal einen über den Durst getrunken hat. Er hilft dabei, den Alkohol schneller abzubauen, man wird schneller wieder fit und die Leber wird entlastet.

Phu-Erh-Tee ist auch ein natürlicher Schlankmacher, er aktiviert den Stoffwechsel und gilt daher als gute Ergänzung bei Diäten. Erfahrungen haben gezeigt, dass meist übergewichtige Frauen und Männer zwischen 40 und 50 Jahren am besten auf eine Diät mit Puh-Erh-Tee angesprochen haben. Warum das gerade diese Altersgruppe betrifft, weiß man aber nicht genau.

Sie sollten während einer Diät mit dem Pu-Erh-Tee jeden Tag mindestens 1,5 Liter Wasser trinken. Dadurch helfen Sie dem Körper beim Abnehmen.



Kommentare


Ulrike Siegert 4. November 2013 um 04:59

möchte das ausprobieren zur gewichtsreduzierung

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich stimme der Nutzung von Cookies auf dieser Seite zu. mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

schliessen