Skip to main content

Der Puh Erh Tee wird auch roter Tee genannt

Der Puh Erh Tee ist auch als roter Tee bekannt. Er ist ein wertvoller Tee, der in der Tat aus der Stadt Puh Erh stammt, welche in China zu finden ist und zwar in der Provinz Yunnan. Der Puh Erh Tee braucht ein besonderes Klima, von daher wird er auf einer Höhe von 1500-2000 Metern angebaut, dafür eignen sich die tropischen Gebirgsregionen am besten. Der Puh Erh Tee wird auch den Blättern gewonnen, die man vom Strauch abpflückt.

Pu Erh Tee aus Yunnan

Gerade in der Provinz Yunnan ist der Tee viel länger bekannt und beliebt, als in anderen Ländern. Man nutzt den Tee dort schon seit über 1500 Jahren. Früher hat man erst einmal damit begonnen, den Tee zu kauen, dann irgendwann zu essen und später erst hat man ihn aufgebrüht. Bei dem Aufbrühen ist es dann geblieben, weil sich dadurch ein sehr angenehmes Getränk bot. Noch heute wird der Puh Erh Tee in China jeden Tag getrunken. Für seine Qualität ist die richtige Lagerung enorm wichtig, ebenso wie die besten verwendeten Teeblätter. Daher geht man bei der Ernte auch sehr vorsichtig mit den Teeblättern um.

Roter Pu Erh Tee

Puh Erh Tee ist im Grunde sehr leicht zu erkennen. Er hat eine rötliche, braune Farbe, er schmeckt erdig und holzig, das riecht man auch. Mit zunehmendem Alter ist der Puh Erh Tee einfach noch besser, weshalb so mancher Tee sogar Jahrzehnte alt ist.

Warum der Puh Erh Tee auch roter Tee genannt wird, ist eigentlich deutlich. Der Name Roter Tee entstand wegen der Farbe des Tees. 1-2 Tassen Tee am Tage werden dem Teetrinker empfohlen und hat man diesen Tee erst einmal für sich entdeckt, wird man ihn auch immer wieder gerne genießen.