Skip to main content

Jasmin Tee – der ganz besondere Tee

Eine der Teemischungen, die Sie einfach nicht verpassen dürfen, ist der Jasmintee. Wenn Sie es noch nie probiert haben, verpassen Sie einen echten Leckerbissen. Ein großer Teil der Welt hat bereits den Duft und Geschmack von Jasmintee entdeckt. Tatsächlich ist es der beliebteste chinesische aromatisierte Tee.

Was den Jasmintee so besonders macht, ist seine spezielle Mischung aus hochwertigen losen Teeblättern mit Jasminblättern. Die Jasminblütenblätter verleihen dem Tee einen zarten, aber sehr aromatischen Duft. Die Jasminblütenblätter verleihen dem Tee auch einen leicht süßen Geschmack.

Jasmin wird seit mindestens 700 Jahren in China produziert. Die ursprüngliche Produktion von Jasmintee beinhaltete das Zupfen der Jasminblüten, gerade als sie zu blühen beginnen, und das Hinzufügen zu den Teeblättern in der Nacht, um die beste Infusion des Aromas und des Duftes zu gewährleisten. In den meisten Fällen wurde der Tee zweimal parfümiert – mit zwei verschiedenen Sets von Jasminblüten, um sicherzustellen, dass der Tee richtig aufgegossen wird.

Grüner Jasmin Tee

Jasmintee wird am häufigsten aus grünem Tee hergestellt. Jasmingrüner Tee ist einer der gesündesten Tees, die Sie trinken können. Grüner Tee ist gezeigt worden, um mehr Nutzen für die Gesundheit als schwarzer Tee wegen der Weise zu haben, dass er verarbeitet wird. Grüner Tee durchläuft keinen Fermentationsprozess. Der Gärungsprozess, der mit Schwarztee geschieht, wandelt die natürlichen Antioxidantien in andere Verbindungen um. So während schwarzer Tee ein gesundes Getränk ist, ist es nicht so gesund wie grüner Tee, dessen Antioxidantien in ihrem natürlichen Zustand gelassen werden.

Antioxidantien sind wichtig für den Schutz unserer Gesundheit. Antioxidantien helfen, freie Radikale zu neutralisieren. Freie Radikale sind sauerstoffhaltige Moleküle, die als Produkt der Umwandlung der Nahrung, die wir essen, in Energie entstehen. Ohne Kontrolle schädigen diese freien Radikale unsere Zellen und DNA, was zu Alterung und Krankheit führt.

Eine Ernährung, die reich an Antioxidantien ist, hält diese freien Radikale unter Kontrolle. Und grüner Tee ist eine der besten Quellen für Antioxidantien. Einschließlich grünen Tee in Ihrer Diät zusammen mit anderen pflanzlichen Produkten wie Obst und Gemüse kann dazu beitragen, Ihre Gesundheit zu schützen.

In den letzten Jahren hat eine Menge Forschung einige sehr spezifische und interessante Dinge über das Trinken von grünem Tee gezeigt. Wir haben gelernt, dass grüner Tee die Macht hat, viele Arten von Krebs zu verhindern, einschließlich Brustkrebs, Darmkrebs und Lungenkrebs. Zusätzlich neigen langfristige Grüntee-Trinker dazu, ein geringeres Körpergewicht zu haben und sind erfolgreicher beim Abnehmen.

Grüner Tee kann auch helfen, Herzkrankheiten vorzubeugen, indem er den Cholesterinspiegel senkt und Blutgerinnsel verhindert, die die Hauptursache für Herzinfarkte und Schlaganfälle sind. Zusätzlich kann grüner Tee bei der Regulierung des Insulins auf natürliche Weise hilfreich sein.

So wenn Sie die Idee des Hinzufügens des grünen Tees Ihrer Diät mögen, dann kann Jasmingrüner Tee eine große Weise sein, einen wundervollen Duft und ein Aroma zu genießen und Ihre Gesundheit gleichzeitig zu schützen.

Jasmin Tee mit Oolong Tee

Wenn Sie jedoch kein Grünteetrinker sind, können Sie Jasmintee in anderen Formen finden. Oolong Jasmintee ist auch eine sehr beliebte Mischung. Oolong-Tees werden auch etwas anders verarbeitet als Schwarztees. Oolong-Tees sind halbfermentiert, d.h. sie werden fermentiert, aber für einen kürzeren Zeitraum als Schwarztees. Um einen guten Oolong-Tee zu produzieren, muss die Gärung gestoppt werden, wenn die Blätter zu 30% rot und zu 70% grün sind.

Es ist die Fähigkeit, die Gärung genau zum richtigen Zeitpunkt zu stoppen, die den Oolong-Tees ihr unverwechselbares Aroma verleiht. Die meisten Oolong-Tees werden auch mit Holzkohle getrocknet, was ihr eine andere Dimension verleiht. Oolong Jasmintee hat den typisch weichen und fruchtigen Geschmack, der normalerweise in Oolong-Tees zu finden ist, kombiniert mit der duftenden Süße von Jasmin.

Jasmintee und weißer Tee

Jasmintee kann auch aus weißem Tee hergestellt werden. Tatsächlich wird heutzutage weißer Jasmintee immer beliebter. Süßer und leichter weißer Tee, kombiniert mit dem subtilen Duft von Jasmin, ergibt ein sehr delikates und erfrischendes Getränk. Es ist einer der mildesten Jasmintees, die Sie finden können. Und, trinkend, liefert weißer Jasmintee alle Nutzen für die Gesundheit des Trinkens des grünen Jasmintees.