Skip to main content

Jasminblüten Tee

Der Jasminblüten Tee ist ein Tee aus der chinesischen Song-Dynastie. Dort hat er seine Ursprünge, ist aber mittlerweile in vielen Ländern beliebt und das wegen seiner Heilwirkungen. Aber noch immer wird er vor allem in China täglich getrunken. Er wird auch in China angebaut, die bekannteste Region ist Fujian.

Um einen guten Tee zu erstellen, verwendet man nur die Blüten. Gewonnen wird der Tee von der Jasmin Pflanze, die ein Klettergehölz mit weißen und duftenden Blüten ist. Jasmin gehört zur Familie der Ölbaumgewächse. Sein Verbreitungsgebiet liegt im Himalaja und in Kaschmir, aber wird mittlerweile auch angebaut und das in vielen Ländern Europas. Jasmin wächst auf trockenem und nährstoffreichem Boden, der sauer bis schwach alkalisch ist.


Bei der Herstellung wird die für Basis grüner Tee oder auch halbfermentierter Tee verwendet, wo die Blüten entweder mit eingemischt werden oder der Jasminblüten Tee durch Bedampfung hergestellt wird. Wenn es um hochwertigen Tee geht, werden die Jasminblüten danach sogar wieder aus dem Tee sortiert und das von Hand. Gerade in Asien sagt  man über den Jasminblüten Tee, dass er Wirkung auf die Erotik und Weiblichkeit habe. Außerdem soll er auf Körper und Geist stimulierend wirken.

Anwendungen von Jasminblüten Tee

Der Jasminblüten Tee bringt ein starkes Aroma mit sich und manchmal ist es schon beruhigend, den Tee einfach nur zu riechen. Trinkt man ihn, kann sein Koffeingehalt aber eher anregend sein.

Der Tee enthält viel Vitamin A und C, ebenso auch Vitamin B1. Weiterhin finden sich Tannin, Kalium, Magnesium, Fluor, Mineralien und Antioxidantien im Tee. Es ist somit wohl nicht verwunderlich, dass er viele Heilwirkungen mit sich bringt und dazu auch noch positiv auf den Alterungsprozess wirkt.

Jasminblüten Tee wirkt folgend auf die Gesundheit:

  • Er kann den Cholesterinspiegel senken
  • Er verhindert schädliche Darmbakterien
  • Er verbessert die Blutgerinnung
  • Er unterstützt beim Abnehmen, weil er den Fettaufbau verhindert
  • Er hemmt Grippeviren, wie auch Kariesbakterien
  • Er bietet die Möglichkeit, den Blutdruck zu senken
  • Er bietet eine präventive Schutzfunktion bei Krebserkrankungen
  • Außerdem soll er trotz des Koffeins entspannend wirken

Zubereitung Jasminblüten Tee

Die Zubereitung von Jasminblüten Tee ist sehr einfach. Man gibt einfach einen gehäuften Teelöffel des Tees auf eine Tasse Wasser. Das Wasser sollte zwischen 70 und 80 Grad heiß sein. Den Tee lässt man nun 2-4 Minuten ziehen und kann dann den Tee genießen. Jasmintee kann übrigens mehrfach aufgegossen werden!

Man muss Jasminblüten aber nicht nur für den Tee nutzen. Man könnte ebenso ein Jasminblüten Öl kaufen, welches gerade bei Massagen sehr wirksam ist. Auch kann man Badezusätze nutzen, wenn man nicht gerne Tee trinken sollte.