Skip to main content

Mit Malventee abnehmen

Malventee ist auch als Hibiskus Tee bekannt und sieht auf der einen Seite aufgrund der roten Farbe gut aus, aber auf der anderen Seite schmeckt der Tee auch wunderbar. Er bringt einen leicht säuerlichen Geschmack mit sich, was viele Menschen sehr zu schätzen wissen, weil dies kaum ein anderer Tee kann. Während der Malventee in Deutschland oft als Teemischung getrunken wird, wird er in Ägypten oder auch Afrika absolut pur getrunken.

Mit Malventee den Fettturbo anwerfen

Malventee ist als Heil Tee bekannt, aber nicht nur das. Gerade die Frauenwelt freut sich darüber, dass man mit Malventee gut abnehmen kann. Aber warum? Ganz einfach, er bringt den Fettturbo in Gang, indem der Stoffwechsel angeregt wird.  Und genau das ist perfekt und da der Tee keine Kalorien mit sich bringt, wer spricht schon hinter einer Zahl nach dem Komma, wird er von Frauen und natürlich auch von Männern sehr geliebt. Aber eines muss man sich unbedingt merken, nur der Malventee alleine bringt gar nichts. Wichtig ist, dass man sich auch anderweitig betätigt.

Es kommt auch auf die Ernährung an

Natürlich kann man, wenn man viel Tee trinkt, wunderbar entschlacken und durch einen angekurbelten Stoffwechsel wird sich auch was tun. Aber wer nicht ein wenig auf seine Ernährung achtet und sich weiterhin regelmäßig bewegt, der wird nicht auf Dauer abnehmen, sondern nach spätestens drei Kilo zum Stocken kommen. Man muss schon viel Gemüse und Obst zu sich nehmen, außerdem sollte man bis zu 3 Liter Wasser am Tag trinken und auf jeden Fall eine halbe Stunde pro Tag am Stück Bewegung haben. So werden die Pfunde gut purzeln und man ist bald rank und schlank. Malventee darf zu Hause einfach nicht fehlen, damit man sich eine gute Figur bewahren kann. Wer den Tee regelmäßig trinkt, wird gute Erfolge erzielen können.