Das Tee-Magazin
Wissenswertes

Melissentee

(Werbung/Partnerlink zu Amazon)
Jetzt Leckere Teesorten bei Amazon kaufen!

Die Melisse (Melissa officinalis) ist ein Lippenblütengewächs (Lamiaceae), das ursprünglich im Orient und heute in Europa, Nordafrika und Amerika beheimatet ist. Man nennt die Melisse auch noch Gartenmelisse, Zitronenmelisse, Herzkraut oder Bienenkraut. Das ätherische Öl der Melisse enthält die Wirkstoffe, Citronella, Citral und Carophyllen. Auch Flavonoide, Bitter, Gerb- und Mineralstoffe konnten nachgewiesen werden. Die Pflanze gilt als natürliches Mittel bei Kopfschmerzen, Erkältungen und beruhigt angeblich die Nerven. Es ist typischer Bestandteil von einigen Erkältungsmitteln.

Beruhigender Wirkstoff

Die Pflanze soll die Nerven beruhigen und alle Störungen des vegetativen Nervensystems lindern. Dazu zählt angeblich auch Herzklopfen und Herzrasen. Diese der Pflanze nachgesagte Wirkung hat dazu geführt, dass Säfte daraus als beruhigendes Schlafmittel gelten. Auch Aufgüsse sollen diese Wirkung haben.

In japanischen Firmen ist es üblich, Melissentee während der Arbeitszeit in den Büros zu trinken. Ebenso ist die Pflanze als Teil von Eistees und Smoothies nutzbar.

Typisch ist Melisse jedoch als Mittel bei Erkältungen und schwachem Immunsystem. Die Einnahme soll den Körper auf Trab bringen und Symptome lindern. Das in der Pflanze enthaltene ätherische Öl gibt dabei offenbar den Ausschlag für eine im gewissen Umfang nachweisbare Wirkung.

Zubereitung von Melissentee

Auch wenn Melissentee nur eine abgeschwächte Wirkungsweise hat, könnte er einen hilfreichen Effekt haben. Die Zubereitung unterscheidet sich nach Einsatzbereich.

  • Melissentee gegen Schlafstörungen: Gießen Sie für diesen zweck zwei Teelöffel getrocknete Blätter der Pflanze pro Tasse mit heißem Wasser auf. Lasse Sie alles zehn bis 15 Minuten ziehen. Gießen Sie den Sud ab und trinken Sie den Aufguss abends.
  • Melissentee gegen Unruhe und Nervosität: Der Aufguss könnte bei Nervosität und Verspannungen sowie Erkältungen helfen. Nehmen Sie hier bei der Zubereitung drei Teelöffel getrocknete Blätter. Je länger sie den Melissen Tee ziehen lassen, desto wirksamer wird er.

Weitere Artikel

Teekugeln und Teeblumen

Redaktion

Die optimale Wassertemperatur für die Zubereitung von Tee

Redaktion

Tee richtig zubereiten

Redaktion

Kräutersaft mit dem Dampfentsafter herstellen

Redaktion

Mit Oolong-Tee abnehmen

Redaktion

Mit Ingwertee abnehmen

Redaktion