Das Tee-Magazin
Echter Tee Oolong Tee

Besonderheit: Kaiserlicher Formosa Oolong-Tee

(Werbung/Partnerlink zu Amazon)
Jetzt Leckere Teesorten bei Amazon kaufen!

Kaiserlicher Formosa Oolong-Tee ist eine wunderbare Mischung aus Aromen und Düfte. Er hat einen komplexeren Geschmack als viele andere Tee-Sorten. Er verfügt über ein wundervollen Blumenaroma und einer Verschmelzung aus Aromen wie Pfirsich, Zedernholz und Kastanie.Der Abgang ist leicht süßlich und der Geschmack ist stets mild. Den kaiserlichen Formosa Oolong-Tee zu trinken, ist ein einmaliges Erlebnis.

Der Kaiserlicher Formosa Oolong-Tee ist im Vergleich zu anderen Teesorten relativ schwer erhältlich. Es gibt weniger Angebote und die Preise sind entsprechend höher. Da Oolong arbeitsintensiv bei der Herstellung sind und die Lohnkosten in Taiwan über denen in China liegen, ist die Ware in Europa deutlich teurer. Doch wie bei gutem Wein gilt: Seltene Tees lassen sich auf vielen verschiedenen Ebenen des Geschmacks und des Aromas genießen und sind die zusätzlichen Kosten wert.

Oolong-Tee aus Formosa

Formosa Oolongs sind selbst unter den Oolongs besonders aromatisch und fruchtig. Die Pfirsichnoten sind normalerweise in Aroma und Geschmack sehr deutlich, aber oft wird dies mit einer holzigen oder nussigen Note vermischt. Viele Leute beschreiben den kaiserlichen Formosa Oolong mit einem Geschmack von Kastanien.

Formosa Oolong-Tees werden anders bewertet als Chinesischer Oolong-Tee. Die Regierung von Taiwan verabschiedete ein Standard-Bewertungssystem für seine Tees, das die Qualität sichern soll. Die beste Bewertung von Formosa-Tee nennt sich „Feinste Wahl“ und die zweit beste Bewertung ist „Feinster“. Die Qualität führt zu höheren Preisen.

Herstellung

Oolong-Tees werden kürzer als Schwarztees fermentiert. Diese kürzere Fermentierungsperiode schafft einen Tee, der zwischen dem grünen Tee und dem schwarzen Tee einzustufen ist. Die kürzere Fermentierung schafft einen extrem aromatisch duftenden Tee mit vielen unterschiedlichen Aromen. Die Blätter werden von Hand gepflückt und dann anders als in China in der Sonne getrocknet. Dann müssen die Teeblätter leicht gewrungen werden, um den Oxidationsprozess zu starten. Während dieses Prozesses werden die Blätter oft durchmischt und aufgeschüttelt.

Wenn die Blätter dann ordentlich fermentiert sind, werden sie befeuert um den Oxidationsprozess zu beenden. All diese Schritte überwacht ein ausgebildeter Teespezialisten, um die korrekt Verarbeitung zu garantieren. Wegen der aufwendigen und personalintensiven Verarbeitung stellen vorweiegnd kleinen Teegärten diese Spezialität her. Maschinelle Verarbeitung führt zu einem Qualitätsverlust.

Formosa Oolong: die besondere Zubereitung

Die Variante aus Taiwan wird ein wenig anders aufgegossen. Füllen Sie zuerst heißes Leitungswasser in Ihre Teekanne und Teetassen, um diese aufzuwärmen. Wenn Sie den Tee mit mineralreichem Quellwasser aufgießen, erzielen Sie den besten Geschmack. Der Mineralanteil im Wasser löst den Geschmack aus den Teeblättern.

Nutzen Sie am besten eine traditionelle Yixing-Ton-Teekanne. Sobald das Wasser kocht, lassen Sie es auf etwa 80°C abkühlen. Legen Sie derweil die bloßen Teeblätter in die Kanne. Verwenden Sie etwa einen gehäuften Teelöffel pro Tasse. Als Nächstes sollten Sie die Teeblätter „aufwecken“. Dies wird durch Gießen von etwas heißem Wasser über die Oolong-Blätter, das Schwenken in der Kanne und dem schnellen Abschütten des Wassers getan. Jetzt können Sie mehr Wasser eingießen den Tee etwa eine Minute ziehen lassen.

Kaiserlicher Formosa Oolong-Tee darf nicht zu lange ziehen zu lassen, da er sonst bitter wird!

Die Blätter können Sie mehrmals verwenden. Aus diesem Grund ist der Tee nicht so teuer, wie es auf den ersten Blick scheint. Jedes erneute Aufkochen des Tees eröffnet übrigens einen anderen Aspekt der subtilen Aromen. So können Sie mit jeder Tasse mehr und mehr die Komplexität des Tees entdecken.

Achtung: Verzichten Sie auf Milch, Zucker oder Zitrone, das überlagert die natürlichen Aromen. Genißen Sie den Tee in seiner reinen Form, um seine ganze Geschmacksvielfalt zu entdecken.

Formosa Oolong-Tee genießen

Kaiserlicher Formosa Oolong-Tee ist großartig, um ihn alleine oder zum Essen zu trinken. Er ist eine gute Wahl zum Mittagessen oder zur Brotzeit sowie als Ergänzung zu stark gewürzten Speisen bei jedem Anlass. Die feinen Nuancen passen hervorragend zu Fischgerichten, insbesondere zu reichhaltigen Lebensmitteln wie Hummer und Jakobsmuscheln. Er passt außerdem zu fetten Geflügelgerichten. Schließlich ist kaiserlicher Formosa Oolong ein wunderbarer Begleiter zum Dessert, besonders zu leichten Desserts.

Sobald Sie die vielen Nuancen dieser Spezialität aus Taiwan entdeckt haben, probieren Sie ihn mal eisgekühlt. Oolong-Tee auf Eis kann sehr erfrischend sein, ohne sein volles Aroma zu verlieren. Eiswürfel können Sie gern nutzen, beim Schmilzen verwässert jedoch der Geschmack. Besser wäre es, das Getränke im Eisfach zu lagern oder auf Eis zu kühlen.

Weitere Artikel

Gelber Tee

Redaktion

Mit Oolong-Tee abnehmen

Redaktion

Schwarzer Tee

Redaktion

Weißer Tee

Redaktion

Assam-Tee

Redaktion

Ceylon-Tee

Redaktion