Himbeerblätter Tee

von | 06. Dezember 2016 | Blätter-Tee, Kräutertee

Himbeerblätter Tee ist ein Naturheilmittel, das von Hebammen empfohlen wird. In der traditionellen Geburtshilfe soll der Himbeerblättertee in den letzten Wochen der Schwangerschaft getrunken werden, um die schwangere Frau auf eine sanfte und schmerzfreie Geburt vorzubereiten. Der Himbeerblätter Tee wird deshalb auch als Schwangerschaftstee bezeichnet.

Inhaltsstoffe

Der Himbeerblättertee ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Er enthält vor allem Vitamin C, Eisen und Kalzium.

Wie wirkt der Himbeerblätter Tee

Die Wirkstoffe im Tee wirken wehen fördernd und entkrampfend. Die Muskulatur der Gebärmutter und des Beckens wird gelockert. Dadurch kann der Geburtsvorgang erleichtert werden. Er fördert außerdem die Regeneration im Wochenbett.

Der Tee sollte nicht getrunken werden, wenn während der Schwangerschaft frühzeitig Wehen oder vaginale Blutungen aufgetreten sind, oder Sie unter Bluthochdruck leiden. Er kann Wehen auslösen. Vor einem Kaiserschnitt oder bei Mehrlingsgeburten sollte der Himbeerblättertee ebenfalls nicht getrunken werden.

Dosierung

Der Tee sollte vor allem in den letzten Schwangerschaftswochen getrunken werden. Er sorgt für einen guten Allgemeinzustand.

  • Der Tee sollte nicht vor der 34 Schwangerschaftswoche getrunken werden.
  • Beginnend mit der Schwangerschaftswoche 36 sollte eine Tasse Himbeerblättertee getrunken werden.
  • Bis zur Schwangerschaftswoche 39 sollte die Anzahl dann langsam auf 4 Tassen Tee pro Tag gesteigert werden.

Größere Mengen sollten immer nur in Absprache mit dem Arzt oder der Hebamme getrunken werden. Sie sollten aber auf jeden Fall auf die Empfehlungen der Hebamme oder Ihres Arztes hören.

Zubereitung des Himbeerblätter Tees

Für eine Tasse Tee (150 ml) benötigt man ca. 5 bis 6 Gramm Tee (ca. 1 Teelöffel / Tasse). Der Himbeerblättertee wird mit kochend heißem Wasser übergossen. Er sollte ca. 15 Minuten. Danach wird der Sud abgegossen. Der Tee hat einen leicht strohigen Geschmack. Bei Bedarf kann er mit Honig, Agavendicksaft oder Ahornsirup gesüßt werden.

Die getrockneten Himbeerblätter können Sie in der Apotheke, im Reformhaus oder im Internet kaufen.

Kombinationen mit anderen Teesorten

Mehr Themen entdecken

Blätter-TeeKräutertee
Roibushtee
Roibusch Tee

Roibusch Tee

Der Roibusch Tee ist in den letzten Jahren ein sehr begehrter Tee geworden. Zum einen, weil es ihn in vielen Geschmacksrichtungen gibt. Zum anderen aber auch, weil man damit herrlich entschlacken kann. Weiterhin hat der Roobios, wie der Tee auch genannt wird, viele...

Kraut-TeeKräutertee
Zitronengras Tee
Zitronengrastee

Zitronengrastee

Früher kam Zitronengras aus Asien und Südamerika, nun wächst diese Pflanze in vielen Ländern der Welt. Sie ist sogar in vielen Gärten heimisch geworden. Vorrangig ist es ein Gewürzkraut. Es lässt sich jedoch auch ein Tee daraus herstellen. Dieser wurde...