Skip to main content

Bananen Tee

Bananen Tee hat eine helle Farbe. Es ist ein Tee, den man das ganze Jahr genießen kann. Er kann kalt oder warm genossen werden. Die Bananen werden in feine Scheiben geschnitten. Und der Bananen Tee wird in den meisten Fällen mit fruchtigen tropischen Früchten verfeinert.Beim Bananen Tee handelt es sich um einen Früchtetee der besonders magenmild ist. Er sollte von allen, die Bananen gerne mögen, gut vertragen werden.

Es gibt mehr als hundert Bananensorten. Seinen Namen verdankt das tropische Obst übrigens seinem besonderen Aussehen. Arabische Händler bezeichneten die Frucht im Mittelalter als „Finger“ – arabisch „banan“.

In alten buddhistischen Texten (ca. 600 v.Chr.) wird die Banane erstmalig  erwähnt. Bereits Alexander der Große entdeckte auf seinen Eroberungen den Geschmack der Banane. Die ersten Bananenplantagen findet man in China im 2. Jahrhundert.

Inhaltsstoffe der Banane:

Bananen enthalten viel Vitamin B6 und Folsäure und die Mineralstoffe Kalium und Magnesium. Diese Mineralien stärken die Nerven und sollen die Denkleistung verbessern. Bananen enthalten außerdem Serotonin, Noradrenalin und Dopamin. Diese Stoffe führen dazu, das wir uns glücklich fühlen können. Über diese Stoffe wird der Schlaf- und Wach-Rhytmus gesteuert. Außerdem steuern diese Stoffe auch unsere Stimmungslage.

Bananentee Mischungen

Bananen Tee wird in vielen Mischungen angeboten.

  • Bananentee mit Kiwi und Ananas
  • Bananentee mit Kirsch
  • Bananentee mit Fenchel
  • Schwarzer Tee mit Bananenstückchen

Zubereitung von Bananentee

Der Bananen Tee sollte, wie jeder Früchtetee, mit sprudelnd kochendem Wasser aufgegossen werden. Für eine Tasse Tee nimmt man 1bis 2 Teelöffel Bananentee. Anschließend sollte man ihn mindestens 5 – 10 Minuten ziehen lassen.