Skip to main content

Weißdorn Tee

Weißdorn ist eine Pflanze, die es schon lange in die Naturheilkunde geschafft hat und dies ist nicht sonderlich verwunderlich. Gerade als Alterstee ist er bekannt, denn er kann ein altes, schwaches Herz stärken und das auf sanfte Weise. Weißdorn gehört zu den Rosengewächsen und wird auch gerne Wubbelken, Wyßdorn, Mehlbeere, Mehldorn, Mehlbaum, Hägele, Hagapfel, Heckendorn, Zaundorn und Heinzelmännerchen bezeichnet. Die Blüten sammelt man von Mai bis Juni ein und die Blätter von Mai bis September.  Die Früchte hingegen werden von August bis September gesammelt.

Wo wächst Weißdorn, wo findet man Weißdorn?

Weißdorn wächst vor allem an Wegrändern und Hecken und fällt mit seinen üppigen Frühlingsblüten sofort auf. Meist findet man Weißdorn auf der nördlichen Halbkugel, aber nicht mehr an vielen Stellen ist er noch so gut vertreten, wie in früheren Zeiten. Wer sich für Kräuter und Heilpflanzen interessiert, sollte an einer Tour teilnehmen, die mit einem Führer durch den Wald führt und dieser alle Pflanzen erklärt. Solche Führungen werden immer beliebter, weil sich immer mehr Menschen für die Naturheilkunde interessieren. Vielleicht kann an dieser Stelle Ihr Heilpraktiker helfen und mitteilen, wo eine solche Führung angeboten wird. Interessant ist es auf jeden Fall, die Kräuter näher Kennenlernen zu können.

Weißdorntee Wirkung

Die Weißdorn Tee Wirkung ist sehr schnell erzählt. Wer den Weißdornbeerentee trinkt, wie der Weißdorntee auch gerne genannt wird, kann sich auf eine beruhigende, durchblutungsfördernde und eine gefäßerweiternde Wirkung verlassen.

Der Tee hat folgende Inhaltsstoffe: Oligomere Proanthocyanidine, Crataeguslacton (Crataegussäure), ätherisches Öl, Trimethylamin, Glykosid Oxyacanthin, Gerbstoff, Saponin, Fructose, Aluminium, Kalium, Natrium, Calcium, phosphorsaure Salze. Man sagt ihm vor allem die herzstärkende Wirkung nach, von der sich schon viele Menschen überzeugen durften.

Der Weißdorntee sorgt dafür, dass die Herzkranzgefäße besser durchblutet werden und den Sauerstoff besser aufnehmen können. Der Herzmuskel kann besser und vor allem gleichmäßig arbeiten. Nicht nur bei Senioren wirkt der Tee sehr gut, sondern auch bei jungen Menschen. Wer ihn einmal ausprobiert hat, ist über seine Wirkung sehr begeistert..

Wozu dient Weißdorntee?

Weißdorntee, auch als Weißdornblätter Tee bekannt, kann beim Altersherz, bei Angina Pectoris, Arteriosklerose, Bluthochdruck, Augenringen, Erschöpfung, Herzrhythmusstörungen, Kreislaufstörungen, niedrigem Blutdruck, Reizbarkeit, Nervosität, Schlaflosigkeit und Schwindel eingesetzt werden. Sogar bei Wechseljahresbeschwerden kann der Weißdorn Tee eingesetzt werden.

Man hat also viele Möglichkeiten, den Weißdorn Tee für sich zu nutzen, sollte es aber auch regelmäßig tun, um einen guten Erfolg erzielen zu können. Und man muss auch wissen, dass der Tee nicht schon nach der ersten Tasse wirkt. Man muss ihn zwischen 1 und 2 Wochen Zeit geben, um perfekt wirken zu können.

Auch bei Ängsten, die mit Herz rasen oder Herzstolpern einhergehen, kann sich der Weißdorntee behaupten. Er wirkt auf der einen Seite sehr beruhigend, was natürlich noch zusätzlich einen guten Effekt hat.

Wo kann man den Weißdorn Tee kaufen?

Erlesene Teesorten findet man nicht im Supermarkt, es muss schon ein Teehaus in der Stadt sein. Aber leider gibt es dieses auch nicht mehr in allen Städten, weil die Anfrage einfach nicht groß genug war. Nun kann man im Drogeriemarkt, Reformhaus und in der Apotheke nach diesem Tee fragen und kauft ihn meist in Teebeuteln und muss dafür viel Geld zahlen. Sie könnten aber auch das Internet nutzen, einen perfekten Weißdorn Tee kaufen, der von bester Qualität ist und noch nicht mal teuer ist. Sie brauchen dafür nur die Internetseite www.das-tee-magazin.de besuchen und schon haben Sie den Weißdorn Tee gefunden und können diesen genießen.

Schauen Sie sich im Tee-Magazin um und lassen Sie sich von vielen verschiedenen Teesorten begeistern, die man sonst nicht mal eben so schnell findet. Die Bestellung ist in wenigen Minuten abgeschlossen und Sie brauchten für den Kauf noch nicht einmal das Haus zu verlassen. Leichter kommt man nicht zu Weißdorntee, außer man hat Langeweile und kann in der Stadt nach dem erlesenen Tee suchen.

Nebenwirkungen/Risiken

Bei dem Weißdorn Tee muss man sich nicht an gewisse Phasen halten. Man kann ihn dauerhaft täglich trinken und muss, anders als bei sonstigen Heilpflanzen, keine Pause einlegen.

Da keine großartigen Nebenwirkungen und Risiken bekannt sind, sollte Weißdorn Tee in der Schwangerschaft und Stillzeit besser nicht  verwendet werden. Natürlich kann man dies auch mit seinem Frauenarzt besprechen, aber dieser wird wohl der gleichen Meinung sein.

Manchmal kann es zu Magen-Darm Beschwerden kommen, in dem Fall sollte man seinen Arzt aufsuchen und abklären lassen, ob man den Weißdorntee weiterhin trinken kann.

Sollte man Hautausschlag bekommen, ist der Tee sofort abzusetzen und der Arzt aufzusuchen. Hier handelt es sich meist um eine Allergie und somit kann man den Tee nicht mehr wirklich weiterhin trinken. Allergien kommen leider immer wieder vor, sind beim Weißdorn Tee aber doch eher selten.

Zubereitung von Weißdorn Tee

Den Weißdornblüten Tee bereitet man wie folgt zu: Ein bis zwei Teelöffel von dem Tee werden mit einem Viertelliter Wasser übergossen und nun lässt man den Tee für 5-10 Minuten ziehen. Dann kann der Tee abgeseiht werden und man kann den Weißdorntee in kleinen Schlucken trinken. Empfohlen werden vom  Heilpraktiker zwischen 1 und3 Tassen am Tage. Und wer den Tee pur nicht mag, kann ihn mit Honig süßen.

Wer mag, kann en Weißdorntee auch selbst zubereiten, muss dann aber auch die getrocknete Pflanze zur Hand haben.

Übrigens gibt es auch sehr viele Medikamente, in denen Weißdorn vorhanden ist. So muss man den Weißdorn Tee gegen Bluthochdruck nicht unbedingt immer trinken. Man kann sich auch Tropfen kaufen, wo Weißdorn vorhanden ist und hat somit immer eine gute Hilfe zur Hand. Es gibt nur wenige natürliche Mittel, die bei hohem, aber auch niedrigem Blutdruck helfen und von daher ist es gut, wenn man neben dem Weißdorntee auch noch die Kreislauftropfen mit Weißdorn mit sich führt. So hat man ein Notfallmedikament zur Hand und muss nicht erst noch Weißdorn Tee kaufen gehen und diesen dann auch noch zubereiten.