Das Tee-Magazin
Echter Tee Gesundheit Oolong Tee Wissenswertes

Mit Oolong-Tee abnehmen

(Werbung/Partnerlink zu Amazon)
Jetzt Leckere Teesorten bei Amazon kaufen!

Jeder Tee stammt von der Pflanze mit dem Namen Camellia Sinensis. Über die Zeit lernte die Pflanze sich gegen photosynthetische Stressoren zu schützen indem Sie die chemischen Substanzen bilden, die wir unter dem Namen Polyphenole kennen. Polyphenole, welche wiederum Flavonoide beinhalten, haben dieselben vorteilhaften Arten von Verbindungen und Antioxidantien. Diese finden sich auch in Früchten und Gemüse. Mit Oolong Tee abnehmen, ist daher ein guter Ansatz. Doch, was ist dran?

Die zwei Hauptwege um Speisen, die dick machen, zu vermeiden sind: Die Erhöhung des Energieverbrauchs das Hemmen von Nährstoffaufnahmen wie Fetten und Kohlenhydraten. Koffein ist ein Stimulans. Es ist weithin anerkannt, dass Koffein in Tee den Kreislauf verbessert und etwas den Energieverbrauch erhöht. Daher sollte die Frage sein: Ist es nur das Koffein oder gibt es noch andere Stoffe im Tee, die diesen Energieverbrauch erhöhen? Ist das Resultat ein Gewichtsverlust?

Wirkung von Oolong-Tee beim Abnehmen

Die Chinesen haben lange geglaubt, dass Oolong vorteilhaft beim Abnehmen und Halten des Gewichts ist. Eine chinesische Studie aus dem Jahr 1998 an 102 Frauen zeigt, dass fortlaufender Konsum von Oolong Tee über sechs Wochen hinweg in einer Reduktion des Körpergewichts resultierte. Diese Studie, zusammen mit der Frage nach den Stoffen die an dem Gewichtsverlust teilhaben, trieb weitere Forschungen voran.

Im Jahr 2001 untersuchte Physiologe Dr. William Rumpler vom US Agriculture Research Services‘ Diet and Human Laboratory, den alten Glauben der Chinesen, dass Oolong Tee effektiv zur effektiven Körpergewichtskontrolle verwendet werden kann. Die Studie maß, wie der Tee den Energieverbrauch beeinflusst. Sie umfasste zwölf männlichen Personen, denen man vier verschiedene Getränke über drei aufeinanderfolgende Tage gab. Die Getränkesorten bestanden aus:

  1. starkem Oolong Tee
  2. koffeinhaltigem Wasser mit gleichem Koffeinanteil wie starkem Oolong-Tee
  3. halbstarker Oolong Tee und
  4. koffeinloses Wasser

Der 24 Stunden-Energieverbrauch der Teilnehmer wurde gemessen und ergab:

  • Energieverbrauch-Levels waren etwa 3 % höher wenn sie entweder den starken Oolong oder das koffeinhaltige Wasser tranken im Vergleich zum koffeinlosen Wasser.
  • Die Teilnehmer verbrannten durchschnittlich 67 Kalorien mehr pro Tag, wenn sie den starken Oolong-Tee tranken.
  • Die Teilnehmer erhöhten ihre Fettverbrennung um 12 % nach dem Konsum des starken Oolong im Vergleich zu normalem Wasser.

Diese Daten bestätigen, dass noch ein weiterer Stoff außer dem Koffein die Fettverbrennung angetrieben haben muss. Die Erhöhung der Fettoxidation in dieser Studie ist trotz geringer Teilnehmerzahl beeindruckend! Der Genuss des Heißgetränks kann dem Körper offenbar das Signal geben, Fett zu verbrennen, um Energie zu gewinnen! Wissenschaftler spekulieren, dass Koffein kombiniert mit EGCGs zusammen diesen Effekt ausgelöst hat.

Oolong Tee und Grüner Tee im Vergleich

Eine im Jahr 2003 durchgeführte Studie aus Japan ging noch einen Schritt weiter indem sie die Vorteile von Oolong gegenüber grünem Tee beim Gewichtsverlust verglichen. Elf junge, gesunde weibliche Schüler nahmen an dieser gut kontrollierten Studie teil. Teilnehmer erhielten drei verschiedene Getränke mit unterschiedlichen Formeln:

  • Oolong-Tee,
  • pulverisierte Grünteeblätter und
  • Wasser.

Beide Tees wurden mit kochendem Wasser zubereitet. Der Oolong zog für 5 Minuten und der pulverisierte grüne Tee wurde im kochenden Wasser aufgelöst. Nachdem die Messungen vorgenommen wurden war das Ergebnis folgendes:

  • Der Oolong-Tee hatte vom Anfang bis zum Ende und bei Intervallen von 30, 60, 90 und 120 Minuten einen höheren Energieverbrauch zur Folge.
  • Die Energieverbrauch-Levels hatten ihren Höhepunkt bei 90 Minuten für beide Tees, Oolong und grünem Tee und blieben bei ihrem jeweiligen Level bis zur 120. Minute.
  • Diese Resultate deuten an, dass nach dem Konsum von Oolong mehr Energie frei wird, als wenn sie grünen Tee oder Wasser trinken, und dass dies bis zu zwei Stunden nach Genuss des Tees anhalten kann.

Die Konzentration von Koffein, vereinzelten Catechinen und anderen Polyphenolen wurden auch gemessen und ergaben folgende interessanten Entdeckungen:

  • Der Koffein- und EGCG-Anteil war im grünen Tee viel höher als im Oolong.
  • Die Konzentration der polymerisierten Polythenole war signifikant höher im Oolong als im grünen Tee.

Diese Ergebnisse zeigen, dass es die polymerisierten Polyphenole sind, die am meisten im Oolong vorkommen, die den Tee mit der Fettverbrennung in Verbindung bringen und nicht einfach nur Koffein oder die Kombination von Koffein und EGCGs. Weiter waren die restlichen Inhaltsstoffe der Tees ähnlich oder gleich ohne große Unterschiede, was die Ergebnisse weiter untermauert. Der Energieverbrauch nach dem Teegenuss ist somit signifikant bis zu zwei Stunden erhöht. Das steigert die Fettverbrennung. Oolong ist damit ein gesunder Begleiter beim Abnehmen. Aber: Der gemessene Effekt ist relativ gering und eignet sich nur zum Ergänzen eines Programms zur Gewichtsreduktion.

Fazit

Oolong wirkt auf die Absorption von Fetten und Kohlenhydraten. Er blockiert beide. Somit unterstützt er gewichtsreduzierenden Vorgänge. Die bereits durchgeführten Studien geben zumindest einen Hinweis darauf, dass der Tee dieses absorptionsblockendes Potential besitzt. Vorrangig sind es jedoch die anderen bekannten Maßnahmen, die das Abnehmen begünstigen: Sport, genug Schlaf und eine ausgewogene Ernährung. Der leckere Oolong ist aber imerhin ein passender Begleiter, der die dabei erzielten Effekte stützt.

Weitere Artikel

Mit Ingwertee abnehmen

Redaktion

Wie gut ist Tee im Teebeutel?

Redaktion

Die optimale Wassertemperatur für die Zubereitung von Tee

Redaktion

Melissentee

Redaktion

Besonderheit: Kaiserlicher Formosa Oolong-Tee

Redaktion

Tee richtig zubereiten

Redaktion